..Wandheizung: Eine der ältesten Heizungen der Welt !

Wärme ist angenehm, entspannend und eine Quelle des Wohlbefindens.
Dies trifft bei Raumwärme dann zu, wenn es sich um biologisch gesunde Strahlungswärme handelt.
Strahlungswärme, die Hauswände erwärmt und die vom Körper genauso angenehm wie Sonnenwärme empfunden wird.

Hier geht es direkt zum Hersteller
Hier geht es direkt zum Hersteller

Seit circa 2500 Jahren ist das Prinzip der Erwärmung der Wände, die dann an Wohnräume angenehme Strahlungswärme abgeben, bekannt.
Bei den Römern, die diese Art der Heizung entwickelt hatten, wurden die Wände mit Warmluft erwärmt.
In der Antike war das Beheizen von Räumen mit Strahlungswärme gang und gäbe. Die Hauswände wurden mittels ausgetüftelter Heizungsschacht-Systeme erwärmt und gaben dadurch biologisch gesunde Strahlungswärme ab.

Als großflächiges Niedertemperatursystem nutzen z.B. Variotherm Wandheizungen, einem der führenden Hersteller dieser Systeme, die Wandspeicherfähigkeit und sind dadurch extrem engergiesparend.
Übrigens: Variotherm Wandheizungen sind ideal mit sämtlichen Alternativ-Energiesystemen wie Wärmepumpen, Solaranlagen etc. kombinierbar.
Die Gestaltung der Wand liegt in Ihrer Hand. Von der unsichtbar integrierten Wandheizung bis zu dekorativen Simsen sind "unendlich" viele architektonische Lösungen möglich.
Ob als Variotherm-System-Wandheizung (siehe rechts)
oder als Variotherm Modul-Wandheizung (unten).

Hier geht es direkt zum Hersteller
  Hier geht es direkt zum HerstellerHier geht es direkt zum Hersteller  

Die Variotherm Modul-Wandheizung ist Heizung und fertige Wand in einem!
Die variablen Platten sind schnell, einfach und ohne großen Schmutz zu montieren. Mit ihrem variablen Plattensystem ist sie ideal für den Trockenausbau, und überall dort, wo nicht verputzt wird (wie z.B.: im Holzriegelbau, Fertighausbau oder Dachgeschoßausbau, etc.).

 
  nach oben   zurück